Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Möckernkiez Informationen und Organisation

Die Möckernkiez Genossenschaft für selbstverwaltetes, soziales und ökologisches Wohnen eG wurde am 17. Mai 2009 gegründet. Sie hat die Aufgabe, das Baufeld Möckernkiez zu beplanen, zu bebauen und schließlich die Wohnungen, Gewerbeeinheiten und das Gelände zu verwalten und zu bewirtschaften.

Sinn und Zweck ist laut Satzung die Förderung ihrer Mitglieder vorrangig durch eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung. Insbesondere fördert die Genossenschaft gemeinschaftliches, ökologisches, barrierefreies, Generationen verbindendes, interkulturelles und selbst bestimmtes Wohnen in dauerhaft gesicherten Verhältnissen.

Das gesamte Quartier mit 14 Wohngebäuden ist im Passivhausstandard sowie nach bauökologischen Kriterien errichtet worden. Es ist durchgehend barrierefrei und auf der Kiezebene größtenteils frei von Autoverkehr gestaltet. Das 30.000 qm große Grundstück grenzt unmittelbar an die südöstlichen Eingänge des Parks am Gleisdreieck. Die Wohnungen variieren von 27 bis 150 qm und haben 1- bis 7-Zimmer. Es gibt mehrere Wohngemeinschaften für Familien, junge Leute und Senioren.

Am 30. Juni 2020 hat die Genossenschaft 2.460 Mitglieder.

Möckernkiez Hausgemeinschaften und Beirat

Kontakt und Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

Möckernkiez Genossenschaft für selbstverwaltetes, soziales und ökologisches Wohnen eG
Möckernkiez 4, 10963 Berlin
Telefon: 030 / 920 31 41 00 | E-Mail: info@moeckernkiez.de

Montag bis Donnerstag 10 bis 16 Uhr
Freitag 9 bis 13 Uhr

Weitere Informationen auf den Seiten der Möckernkiez Genossenschaft