Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Sicher im Internet – Termine mit dudle, nuudel oder doodle

Wer hats erfunden? Natürlich wieder einmal die SchweitzerInnen. Doodle (vom Englischen to doodle für „kritzeln“) ist ein werbefinanzierter Online-Dienst zur Erstellung von Terminumfragen oder einfachen Online-Umfragen.
Doch die Werbefinanzierung von Doodle.ch und die damit einhergehende Benutzerprofilierung gerät mehr und mehr in die Kritik. Zu viele angeschlossene Dienste liefern die persönlichen Daten in alle Welt. Ein Blick in die Datenschutzrichtlinie von doodle.de lässt nichts Gutes vermuten.

Alternativen sind gefragt. Es gibt mehrere Open Source Projekte, die den Service kostenlos und anonymisiert anbieten:

Nuudel des Digital Courage e. V.

Dudle der Technischen Universität Dresden

DFNTerminplaner – Verein zur Förderung eines Deutschen Forschungsnetzes e. V.

Zum Teil können die kostenlosen Dienste mit Spenden unterstützt werden.

Empfehlung
Wer eine Online Terminabstimmung anbieten möchte, sollte auf eine Lösung wie Doodle besser verzichten. Zwar sieht die Terminabstimmung dort nicht wesentlich anders aus als bei Nuudel, Dudle oder DFNTerminplaner – Name eintragen und Termin wählen, doch was nicht zu sehen ist, Doodle greift deutlich mehr Daten ab, wenn der Termin ausgewählt wird.
Der Link für die Terminabfrage kann per E-Mail oder per gedruckten QR-Code verteilen. Auch bei einem Einsatz von Dudle oder DFNTerminplaner sollten Informationen zur Datenverarbeitung auf der jeweiligen Plattform gegeben werden. So können alle selbst entscheiden, ob sie das Tool nutzen wollen oder stattdessen eine Terminrückmeldung per Zettel oder E-Mail wünschen.

Die Nutzung einer Online Terminabfrage kann in jedem Fall nur auf freiwilliger Basis erfolgen. Es sollte den TeilnehmerInnen, welche diese Möglichkeit nicht nutzen wollen oder können, eine alternative Teilnahme angeboten werden.

Weiter lesen

Wer Unterstützung sucht – nehmt Kontakt zu den IT-Aktiven im Möckernkiez auf per E-Mail unter digital@moeckernkiez.org oder kommt bei den Computersprechstunden vorbei und lasst Euch beraten.