Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen
weltenwandel

WELTENWANDEL – In welcher Welt willst du leben?


Termin Details

Dieser Termin endet am 25 September 2021


Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Neun der zehn heißesten Jahre seit Beginn der Wetteraufzeichnung wurden nach dem Jahr 2000 gemessen. Mittlerweile brennen Wälder und Meere, Regenfälle überschwemmen ganze Regionen und trotzdem werden allein in einem einzigen Tagebau in NRW pro Jahr 40 Mio. Tonnen CO2 freigesetzt. 

Und jetzt? Was unternimmt die Menschheit? Was bedeutet das für unsere Zukunft? 
Und was haben wir bis jetzt erreicht? 
In dem Theaterstück Weltenwandel beschäftigt sich ein mehrgenerationales Ensemble mit genau diesen Fragen. Aus einer Sammlung biografischer Texte, wissenschaftlicher Fakten und Erfahrungsberichten von Zeitzeug*innen entsteht eine Inszenierung, die den menschlichen Einfluss auf die Erde beleuchtet. 
Können wir noch etwas ändern? Oder wird die Welt zum Abgrund? Und wir sind schuld?

Mit: Amin Barakat, Charlotte Weber-Spanknebel, Erika Reifschneider, Ernesto Amico, Helga Jarisch, Heike Maaz, Leonie Schwarzbach, Moritz Braunert 

Leitung: Anna Hübner & Moritz Tölle 
Kostüm und Bühne: Sabryna Nitihardjo & Tin Wang 
Licht: Dirk Hoffmann 
Sprecher_innen: Franziska Rufflet, Martin Burkert 
Technische Unterstützung: Burghard Achtenberg 
Organisation PUMPE: Franziska Rufflet, Zindi Hausmann    

Das Projekt wird gefördert durch die Stiftung Naturschutz Berlin und findet in enger Kooperation mit dem JugendKulturZentrum PUMPE statt.


ANMELDUNG ERFORDERLICH Kontaktperson:
Team Weltenwandel ticket-weltenwandel@posteo.de Um eine sichere Veranstaltung für alle zu gewährleisten, ist für den Besuch ist ein negativer Corona-Schnelltest nötig. Das gilt für alle, auch geimpfte oder genesene Personen. Vielen Dank

Für: Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche, Erwachsene, Familien
Kosten: kostenfrei


Wo findet es statt?

Ort/Treffpunkt: Mitte, Lützowstraße 42, 10785 Berlin, JugendKulturZentrum PUMPE
Anfahrt: Lützowplatz (Bus 100, 106, 187, M29)